Gut Rattelvitz auf Rügen

Gut Rattelvitz auf Rügen

Große Ferienwohnungen mit hochwertiger Einrichtung. Ideal für den besonderen Feriengenuss. mehr »

Gut Rattelvitz und Remise

Gut Rattelvitz und Remise

Sauerstoff tanken im großen Garten des Gut Rattelvitz mehr »

Kamin und Sauna

Kamin und Sauna

Wellness und Erholung in denlichtdurchfluteten Ferienwohnungen des Gut Rattelvitz mehr »

Action für die Kids

Action für die Kids

Trampolin, Tischtennis u.v.a.m. im Garten des Gut Rattelvitz. mehr »

Sonnenuntergang über dem Bodden

Sonnenuntergang über dem Bodden

Herrliche Lage des Gutshauses mit Blick auf den Bodden und die Insel Hiddensee. mehr »

 

Ausflugtipp: Schloss Spyker

Das Schloss Spyker befindet sich im Norden der Insel Rügenam Spyckerschen See und Mittelsee. Es gehört zur Gemeinde Glowe. Das Schloss ist der ältestes Profanbau Rügens. Profanbau bedeutet, ein Gebäude für weltliche, also unkirchliche Zwecke.

Ostern 2019 auf Rügen

Ostertipps für den Urlaub

Nach dem warmen Winter und ein paar kalten Rückschlägen in den vergangenen Tagen bereiten sich die Rüganer auf das bevorstehende Osterfest vor. Neben den zahlreichen Osterbräuchen wie Osterfeuer und Ostereiersuche, findet man auf Rügen auch noch weitere Ausflugstipps zu Ostern, von denen hier nachfolgend einige vorgestellt werden.

Die Rügener Schalenbauten

Die Schalenbauten des Baumeister Ulrich Müther

Die Schalenbauwerke des 1934 in Binz geborenen Ulrich Müther sehen zwar für manche etwas sonderbar aus, haben aber für viele eine schöne außergewöhnliche Optik.

Winterferientipps auf Rügen und in Stralsund

Sechs Freizeitangebote für die ganze Familie in den Winterferien 2019

Die Hälfte der Winterferien in Mecklenburg-Vorpommern ist mittlerweile vorbei, und damit keine Langeweile aufkommt, werden hier ein paar Winterferientipps vorgestellt.

Vogel-Insel Beuchel

Geheimtipp für Naturliebhaber

Die kleine Insel Beuchel ist eine recht unbekannte und unberührte Insel in der Neuendorfer Wiek im Nordwesten Rügens. Sie ist unbewohnt und dadurch ein beliebter Brut- und Rastplatz für Vögel. Das Naturschutzgebiet Beuchel ist nicht nur ein geschützer Teil des FFH-Gebietes (nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie) Nordrügensche Boddenlandschaft, sondern auch des Vogelschutzgebiets Binnenbodden von Rügen.

Der November auf Rügen

Der November auf Rügen ist alles andere als trostlos. Gerade im Super Sommerjahr 2018 sind die Novembertemperaturen tagsüber noch recht angenehm. So lassen sich noch schöne Spaziergänge auf Rügen unternehmen. Durch die geringen Niederschläge lassen sich zahlreiche Outdoor-Aktivitäten unternehmen.
Nachfolgend ein paar Ausflugstipps für den November:

Aktiver Urlaub auf Rügen

Der Jahresurlaub oder ein paar zusammenhängende Tage frei, da möchte gut überlegt werden, wohin man fährt und wie man diesen Urlaub gestaltet. Eines der schönsten Reiseziele in Deutschland ist sicher die Insel Rügen mit ihrer ursprünglichen und abwechslungsreichen Natur und ihren Sehenswürdigkeiten.

Rügen im Herbst 2018

Nach dem Jahrhundertsommer werden die Temperaturen frischer, aber die Insel Rügen wird keinesfalls unattraktiver. So leeren sich langsam ein wenig die überfüllten Straßen und Flaniermeilen, nun findet man weniger Badegäste an den Stränden, vielmehr kann man im September hier die Wandersleute antreffen.

2018: Der Jahrhundertsommer auf Rügen


Heiße Temperaturen auf Rügen

Heiße Temperaturen auf Rügen


2018 ist ein Sommer der Superlative. Dauertemperaturen um die 30°C, Ostseetemperaturen um 23°C, das freut die Urlauber. Doch solche Tempertaturen sind des einen Freud’ und des anderen Leid’. In den letzten Wochen ist kaum Niederschlag gefallen. So stöhnen die Bauern und Kleingärtner über die Missernte 2018. Hingegen sind die Ostseestrände proppenvoll, die Urlaubsstimmung ist gewaltig

Rügens Geheimtipp: Die Halbinsel Bug

Exkursion über den Nordwestzipfel Rügens

Wer auf Rügen mal weniger in den Seebädern flanieren möchte, sondern eher die unberührte Natur erkunden mag, der er sollte die Halbinsel Bug auf Rügen erkunden. es ist der längste Sandhaken Rügens mit gut 8 Kilometern Länge und einer Breite zwischen 55 und 1500 Metern. Hier wird, bedingt durch das Wetter, Sand angelagert, so dass der Bug jährlich bis zu einem Meter größer wird.