Gut Rattelvitz Rügen ✓ Ostseeurlaub auf Rügen

Lauterbach: Ein Streifzug durch den kleinen Ort

Lauterbach: Das maritime Herz von Putbus

Lauterbach liegt im Südosten Rügens nahe der Residenzstadt Putbus direkt am Wasser es Greifswalder Bodden. Im Sommer ist dieser Ort ein beliebter Anlaufpunkt für Segler und Tagestouristen. Auch im Herbst und Winter ist dieses ein nicht weniger attraktiver Ort.

Geschichte Lauterbachs

Lauterbach grenzt im Norden an das Waldgebiet Goor und im Süden an den Ort Neuendorf. Hier ließ um 1819 der bekannte Fürst Wilhelm Malte zu Putbus den ersten Badestrand auf Rügen errichten.
Um 1817/1818 wurde mit der Errichtung eines Badehauses in der Goor begonnen. Dieses Haus wird heute als renomiertes vier Sterne Hotel geführt.
Später kamen Landungsstege für Schiffe hinzu und der Ort wurde besiedelt. Der Name des Ortes stammt von der Frau des Fürsten, eine geborene Lauterbach.
Seit 1890 verläuft die Eisenbahnlinie der Schmalspurbahn Rasender Roland bis Lauterbach. Heute kommt man auf einem Dreischienengleis sowohl mit dem Roland, als auch mit einer Normalspurbahn bis zur Lauterbacher Mole.

Dreischienengleis Lauterbach

Stadthafen, Insel Vilm, Yachthafen

Lauterbach hat zwei Häfen, westlich der Mole der Stadthafen, östlich der Yachthafen im jaich.
Im Stadthafen befinden sich kleine Cafés, Restaurants und ein Imbiss. Von hier kann man zur Insel Vilm übersetzen. Diese naturgeschütze Insel gehört zum Biosphärenresarvat Südost-Rügen. Damit die Natur nicht zerstört wird, dürfen nur täglich 30 Personen die Insel besuchen und unter sachkundiger Führung die einzigartige Natur erleben.
Östlich der Mole befindet sich der Yachthafen im jaich. Neben einer Segelschule befinden sich hier auch in der Wasserferienwelt zahlreiche Pfahlbauten und Landbauten, die ganzjährig vermietet werden.

Stadthafen Lauterbach

Badehaus Goor und Pfad der Muße & Erkenntnis

Vom Yachthafen führt ein Weg zum Badehaus Goor, dieser Prachtbau ist ein beliebtes Fotomotiv. Ab hier beginnt dann der Pfad der Muße & Erkenntnis. Dieser 4 Kilometer lange Pfad existiert seit 2008. Dort werden beeindruckenden Natur- und Kulturphänomene anhand verschiedener Thematiken an 19 Stationen vermittelt. Auch ein paar Spielplätze befinden sich direkt am Ufer des Greifswalder Bodden.

Badehaus Goor Lauterbach

Ein Tagesausflug ist mit Sicherheit lohnenswert. Ob Groß oder Klein, hier lassen sich allerhand Entdeckungen machen.