Gut Rattelvitz Rügen ✓ Ostseeurlaub auf Rügen

Einen Tagestrip nach Hiddensee

Dat söte Lännecken: autofrei, künstlerisch, sonnenreich

Hiddensee die Schwesterinsel Rügens ist nur per Schiff erreichbar. Sie liegt wie ein Wellenbrecher vor der Westküste Rügens. Einwohner und Kenner nennen Hiddensee auch „Dat söte Lännecken“, was also „das süße Ländchen“ heißt. Hiddensee ist einer der sonnenreichsten Orte Deutschlands, im Jahr 2013 war Hiddensee der sonnenreichste Ort Deutschlands. Man sagt auch, dass Hiddensee sein eigenes Wetter hat.

Am besten fährt man mit einem Fahrgastschiff der Weissen Flotte ab Schaprode, die Überfahrt dauert nur ca. 25 Minuten. Das Auto parkt man in Schaprode auf einem kostenpflichtigen bewachten Parkplatz. Von Gut Rattelvitz fährt man nach Schaprode nur 20min.

Die Insel Hiddensee ist lang und schmal, sie ist nur 19 Quadratkilometer groß. Im Süden befindet sich der Ort Neuendorf, in der Mitte Vitte und im Norden Kloster. Hier befindet sich auch der Hiddenseer Leuchtturm auf dem Hügel des Dornbuschs.


Leuchtturm Dornbusch auf Hiddensee


Schon früher wussten Berühmtheiten wie Albert Einstein, Thomas Mann und Gerhart Hauptmann diese Schönheit der Insel Hiddensee zu schätzen. Im kulturellen Zentrum in Kloster befindet sich das bekannte Gerhart Hauptmann Haus, welches interessante Einblicke in das Leben des Schriftstellers bietet. Oder man betrachtet die blaue Scheune in Vitte, ein niederdeutsches Hallenhaus von Anfang des 19. Jahrhunderts.
Viele Hiddensee-Besucher entdecken das Eiland per Drahtesel. Da die Insel autofrei ist, können hier Zweirad-Anfänger sehr gut das Fahren üben. Alternativ kann man auch per Pferdekutsche die Insel erkunden.

In den Orten Vitte Kloster oder Neuendorf befinden sich zahlreiche gastronomische Einrichtungen mit regionaler Küche. Hier kann man neben leckeren Fischgerichten auch Sanddornlikör oder leckeres Eis probieren.

Der Leuchtturm von Hiddensee ist das Wahrzeichen der Insel. Ganz im Norden auf einer Anhöhe, dem Dornbusch steht der 28 m hohe Turm, der sich per Wendeltreppe besteigen lässt. Von oben hat man bei gutem Wetter eine traumhafte Aussicht bis nach Stralsund oder zur dänischen Insel Møn.
Das ist sicherlich ein spannender Tagesausflug, der noch lange in Erinnerung bleibt.