Gut Rattelvitz auf Rügen

Große Ferienwohnungen mit hochwertiger Einrichtung. Ideal für den besonderen Feriengenuss. mehr »

Gut Rattelvitz und Remise

Sauerstoff tanken im großen Garten des Gut Rattelvitz mehr »

Kamin und Sauna

Wellness und Erholung in denlichtdurchfluteten Ferienwohnungen des Gut Rattelvitz mehr »

Action für die Kids

Trampolin, Tischtennis u.v.a.m. im Garten des Gut Rattelvitz. mehr »

Sonnenuntergang über dem Bodden

Herrliche Lage des Gutshauses mit Blick auf den Bodden und die Insel Hiddensee. mehr »

 

Category Archives: Ostseeküste

Urlaub an der heimischen Ostsee wird immer beliebter

Das Jahr 2014 ist noch nicht vorbei, aber es zeigt sich deutlich, dass dieses Jahr wieder ein neuer Besucherrekord auf Deutschlands größte Insel Rügen zukommt. Zwar war die Vorsaison etwas schleppend, das lag vor allem an der Fussball-WM, aber der Hochsommer hat die Insulaner und Urlauber ganz schön schwitzen lassen.

Die Schaabe: Eine perfekt gestaltete Landschaft

Die Schaabe ist ein Musterbeispiel für eine perfekt gestaltete Landschaft, enstanden durch menschlichen Fleiß.

Das Gebiet der Schaabe hat eine Länge von ca. 12 km und verbindet die Halbinseln Jasmund und Wittow im Nordwesten der Insel. Der schmale sichelförmige Landstreifen ist zwischen 0,6 km und 2 km breit. Man nennt diese Erscheinung auch Nehrung. Dieser Nehrungshaken ist vor rund 4500 Jahren natürlich entstanden und bietet heute noch den vielen Inselurlaubern neben der großen Badebucht einen unverbauten Blick in die facettenreiche Natur.

Der Südosten Rügens

Als Anfang des 19. Jahrhunderts die ersten Festlandbesucher auf die Insel Rügen kamen existieren fast nur kleine Bauern- und Fischerdörfer. Da die Menschen von den zahlreichen Schönheiten der Insel, seien es die sagenumwobenen Hügel- und Großsteingräber oder die majestätischen Kreidefelsen, so beeindruckt waren, erhielt Rügen Ende des 19. Jahrhunderts ihre ersten Besucherströme.

Sehenswürdigkeiten auf Mönchgut

Die Halbinsel Mönchgut bildet den Südostzipfel von Rügen. In früheren Zeiten, als noch keine Touristen in die idyllische Region kamen, lebten die Einwohner hier vor allem von der Landwirtschaft, oder sie arbeiteten als Seeleute und Fischer. Wer gern in die Geschichte der Menschen von Mönchgut eintauchen möchte, sollte die mit viel Liebe eingerichteten Museen besuchen! Da wäre z. B. das Heimatmuseum der Gemeinde Göhren zu nennen, das als Freilichtmuseum in denkmalgeschützten historischen Gebäuden untergebracht ist.

Bad Doberan – Backsteingotik, Baederbahn, Baederarchitektur und Baltisches Meer – Erholung beim Ostseeurlaub mit Kultur

Die abwechslungsreiche Natur und interessante Kultur der mecklenburgische Ostseekueste im Bereich Bad Doberan-Heiligendamm-Wismar-Rostock-Warnemünde kann man am besten oekologisch und stressfrei auf dem gut ausgebauten Radwegenetz erkunden.

Als zentraler Ausgangspunkt für einen Ostseeurlaub empfiehlt sich der zwischen dem größten deutschen Ostseebad Kühlungsborn und dem beliebten Rostock-Warnemünde gelegene historische Kurort Bad Doberan, welcher von einer herrlichen alten Lindenallee (Naturdenkmal) mit seinem Ortsteil Heiligendamm (ältestes deutsches Seebad) verbunden wird. An der Lindenallee bietet die gleichnamige Ostsee-Pension An der Lindenallee günstige Zimmer, Ferienwohnungen und Appartements für einen erholsamen Ostseeurlaub (Ostsee-Radurlaub, Ostsee-Natururlaub und Ostsee-Kultururlaub). Entlang der Allee führt der Ostsee-Radweg und die historische dampfbetriebene Baederbahnstrecke des Molli (Kulturdenkmal) nach Heiligendamm (5 Fahrradminuten) bzw. Kühlungsborn (10 km).

Für ein weiteres Kulturhighlight sorgt das altehrwürdige Doberaner Münster, die wunderschöne, hochgotische Backsteinkirche mit einzigartiger mittelalterlicher Ausstattung. Ebenso sehenswert ist die klassizistische Baederarchitektur aus der Gründungszeit des Badewesens in Bad Doberan bzw. Heiligendamm – also lassen Sie sich inspirieren zum Ostseeurlaub.